Über uns

Entwicklung

Schon von Anfang an wussten wir, dass es nicht immer einfach wird. Mit der Zeit haben wir von der Hilfe und Erfahrung anderer profitiert und haben uns und damit den Verein weiter entwickelt.
Hier seht ihr unsere Meilensteine:

2015

  • Mitte Mai
    Tägliche Meldungen über Tote im Mittelmeer. Die Idee, JUGEND RETTET zu gründen, entsteht. Erste Kontakte werden aufgebaut.
  • Juli
    Bildung des Kernteams in Berlin und Aufbau eines Botschafternetzwerks in Deutschland. Festlegung auf den holländischen Fischtrawler als geeignetes Schiff für die Ziele der Organisation.
  • 3. Oktober
    Gründung des Vereins JUGEND RETTET e.V., Eintragung ins Vereinsregister.
  • November
    Start der Spendenphase zum Schiffserwerb.
  • 2. Dezember
    Erster Schulbesuch von JUGEND RETTET und Beginn von Schulkooperationen.

2016

  • 8. März
    Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ).
  • Mitte April
    Das Kaufangebot für das Schiff geht raus.
  • 19. Mai
    Unterzeichnung des Kaufvertrags.
  • 9. Juni
    Start der Umbauarbeiten.
  • 24. Juni
    Schiffstaufe auf den Namen IUVENTA.
  • 30. Juni
    Die IUVENTA verlässt Emden. Nächster Halt Malta, um von dort noch im Juli mit den Rettungen zu beginnen.
  • 17. Juli
    Die IUVENTA erreicht Malta.
  • 24. Juli
    Die IUVENTA verlässt Malta für ihre erste Rettungsmission unter dem Namen Solidarity und rettet 1388 Menschen.
  • 12. August
    Mission Equality startet und es können 140 Menschen gerettet werden.
  • 1. September
    Die Crew startet die Mission Responsibility und rettet 1454 Menschen.
  • 16. September
    Start der Rettungsmission Humanity, bei der 131 Menschen gerettet werden.
  • 4. Oktober
    In der Mission Unity ist JUGEND RETTET an der Rettung von 423 Menschen beteiligt.
  • 21. Oktober
    In der Mission Dignity konnte die Crew 2733 Menschen aus Seenot retten.
  • 11. November
    Mission Diversity rettet 393 Menschen aus Seenot.
  • Winter
    Planung der nächsten Missionen.

2017

Die IUVENTA

Die Genauigkeit der angegeben Position ist abhängig vom aktuellen Empfang, der während Rettungseinsätzen für einige Zeit auch ausfallen kann.

Im Mai 2016 konnten wir nach unserer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne und durch die Hilfe unzähliger Unterstützer_innen die IUVENTA erwerben. In den folgenden 2 Monaten wurde das Schiff umgebaut und nach Malta überführt. Seit Juli 2016 sind die Missionen der IUVENTA JUGEND RETTETs aktiver Beitrag zur Linderung des Leids im Mittelmeer.

Ursprünglich war die 33m lange IUVENTA als Fischereifahrzeug für die rauen Bedingungen der Nordsee konzipiert. Redundante Funktionen können im gesamten Schiff gefunden werden, wie z. B. zwei Hilfsmotoren und die extra robusten Konstruktionselemente des Hauptmotors, die auch unter härtesten Bedingungen einen kontinuierlichen Betrieb gewährleisten.

Die großen Deckflächen ermöglichen die Unterbringung von bis zu 220 geretteten Personen. Planen können angebracht werden, um den Menschen Schutz vor Sonne, Wind und Regen zu bieten.
Auf dem Hauptdeck werden zwei schnelle Rettungsboote (RHIBS) gelagert, die mit einem hydraulischen Teleskop-Kran zu Wasser gelassen werden. Dieser wurde Anfang Februar 2017 durch ein besseres Modell ersetzt.
Typischerweise für ein Fischereifahrzeug ist das Freibord bemerkenswert niedrig; das bietet uns zwei Vorteile: Erstens ermöglicht es das einfache Zuwasserlassen und Anbordholen der beiden Rettungsboote. Zweitens können die Boote der Geretteten längsseits genommen werden und Personen schnell und in sicherer Weise eingeladen werden.

Bei normalen Rettungseinsätzen liegt die Besatzung bei mindestens 13 Personen.

Unsere aktuelle Mission und Position der IUVENTA

Transparenz

JUGEND RETTET nimmt seine Aufgaben als vertrauenswürdige und verantwortungsbewusste gemeinnützige Organisation ernst. Transparenz ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir haben uns in diesem Rahmen verpflichtet, die nachstehenden Informationen der Öffentlichkeit auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen und regelmäßig zu updaten.

1. NAME, SITZ, ANSCHRIFT UND GRÜNDUNGSJAHR

Der Verein JUGEND RETTET e.V. wurde am 3. Oktober 2015 gegründet. Sitz und Anschrift des Vereins befinden sich in der Ruhlsdorferstraße 151, 14513 Teltow.

2. SATZUNG, ZIELE UND UMSETZUNG

Unsere Vereinssatzung in ihrer aktuellen von der ordentlichen Mitgliederversammlung am 03. Oktober 2015 in Berlin beschlossenen Fassung finden Sie hier.

Eine Übersicht zu den Zielen und Umsetzung des Vereins finden Sie hier.

3. ANGABEN ZUR STEUERBEGÜNSTIGUNG

Die Satzung von „JUGEND RETTET e.V.“ erfüllt nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/669/53338) vom 03.11.2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 die offiziellen Kriterien zur Förderung folgender gemeinnütziger Zwecke:

  • Förderung der Hilfe für Flüchtlinge und Förderung der Rettung aus Lebensgefahr nach § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 10 und 11 AO
  • Förderung der Internationalen Gesinnung und Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements nach § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 13 und 25 AO

Folglich ist unsere Organisation von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer befreit.

Der JUGEND RETTET e.V. ist berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen.

Den offiziellen Bescheid finden Sie hier.

4. NAME UND FUNKTION WESENTLICHER ENTSCHEIDUNGSTRÄGER

Vorstand:

Lena Waldhoff

5. TÄTIGKEITSBERICHT

Eine Übersicht über die Tätigkeiten des Vereins finden Sie in unserem Jahresbericht 2015.

6. PERSONALSTRUKTUR

Alle an JUGEND RETTET beteiligten Personen, wie auch alle Berater_innen arbeiten ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis. Unser Team besteht aus überwiegend jungen Menschen, deren Motivation für das Projekt auf das Retten und auf einer Verbesserung der humanitären Lage im Mittelmeer basiert.

Das JUGEND RETTET Kernteam in Berlin besteht aus 11 Leuten. Deutschlandweit engagieren sich derzeit mehr als 70 Personen an unserer Arbeit.

7./8. ANGABEN ZUR MITTELHERKUNFT- UND VERWENDUNG

Eine Übersicht über die Mittelherkunft- und Verwendung des Vereins finden Sie in unserem Jahresbericht 2015.

9. GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VERBUNDENHEIT MIT DRITTEN

Eine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten, z.B. ausgegliederter Wirtschaftsbetrieb, Partnerorganisation oder Ähnliches besteht nicht.

10. NAMEN VON JURISTISCHEN PERSONEN, DEREN JÄHRLICHE ZAHLUNGEN MEHR ALS 10% DES GESAMTBUDGETS AUSMACHEN

JUGEND RETTET hat derzeit keine Unterstützer_innen oder Förderer_innen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtbudgets ausmachen. Unsere Arbeit trägt sich durch das Engagement und die Hilfe vieler.